Bewerberkreis

Zu Beginn des Studiums wird der Kontakt zum Bistum im Bewerberkreis geknüpft. Er besteht aus Studierenden in verschiedenen Studienorten, die sich für eine Stelle als Pastoralassistent im Erzbistum Hamburg interessieren. Das nähere Kennenlernen des Bistums, des Berufsfeldes, der Berufsrolle und der Einsatzbereiche wird ermöglicht durch:

  • Jährliche Gesamttreffen des Bewerberkreises
  • Kontaktgespräche mit der Ausbildungsleiterin
  • Praktikum in einer Pfarrgemeinde, sechs Wochen
  • Praktikum in einem kategorialen Feld, vier Wochen
  • Möglichkeit der Kontaktaufnahme zur Berufsgruppe

Die Mitgliedschaft im Bewerberkreis wird angeraten, ist aber nicht zwingend zur Bewerbung erforderlich. Aus der Mitgliedschaft im Bewerberkreis kann kein Recht auf eine spätere Einstellung abgeleitet werden.

Die Aufnahme in den Bewerberkreis ist formlos möglich. Eine Kontaktaufnahme sollte zum Fachreferat Pastorales Personal in der Abteilung Personal des Erzbischöflichen Generalvikariates erfolgen. Zuständig ist die Ausbildungsleiterin Frau Samira Allègue. Über sie werden auch Praktika vereinbart und Praktikumsplätze vergeben.

Als Berufsgruppe selber bieten wir auch Studierenden Einblick in unsere Arbeit, indem wir einen Vertreter des Bewerberkreises zu unseren Diözesankonferenzen und Studientagen einladen sowie Praktikanten begleiten.